Vereinschronik
Der NCVR e.V. wurde am 11.11.1976 im Haus Rebland in Varnhalt gegründet. Anlässlich des im Jahre 1977 von den Varnhalter Winzerbuben organisierten "Bunten Abend" in der Grundschule Varnhalt wurde die Fasnacht von Josef Schnell an Kurt Biselli übergeben. Symbolfigur war dabei ein holzgeschnitzter Till, der bis heute vom jeweiligen Prinz als Zepter mitgeführt wird.

 Zepterübernahme 1976

 
Das damalige Prinzenpaar Edelbert Link und Rita Götz kam von der Feuerwehr und wurde am 12. Februar 1977 vom NCVR e.V. übernommen. Die Presse schrieb"Machtübernahme in Varnhalt wurde vollzogen". Mit dem neuen Schlachtruf "Schenkele hoch!" wurde von Präsident Kurt Biselli eine neue Ära der Varnhalter Fasnacht eingeläutet. 
Mittlerweile regiert jede Kampagne ein neues Prinzenpaar sowie ein neues Kinderprinzenpaar und repräsentiert die Varnhalter Fasnacht in der Öffentlichkeit.
Zu den etablierten, vom NCVR e.V. organisierten Veranstaltungen im Varnhalter Narrenjahr zählt die Proklamation der neuen Prinzenpaare im November, das Narrenbaumstellen im Januar, die Bunten Abende, der Umzug am Samstag vorm Schmutzigen Donnerstag, das bunte Treiben am Schmutzigen Donnerstag, die Narrenkirche und der Kindernachmittag am Fasnachtssonntag sowie die Schatulla-Verbrennung am Aschermittwoch in der Glams.

 ...

 

Vorstandschaft

 

Präsident:         Martin Lörch       
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vize-Präsident:     Peter Dresel   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Schriftführerin:   Daniela Vollmer   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Schatzmeister:   Norbert Ebi   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tanzgruppen
Der NCVR e.V. gliedert sich neben dem Komitee, den aktiven und den passiven Mitgliedern in insgesamt fünf Tanzgruppen (Prinzengarde, Junggarde, Rebhüpfer, Funkengarde und das Männerballett).
Den Einstieg für die Jüngsten bieten dabei die "Funken" , die erste Schritte einstudieren und ihr erworbenes Können dann bei den Bunten Abenden sowie am Kindernachmittag vor Publikum unter Beweis stellen.
Die nächste Stufe in Richtung Garde stellen die "Rebhüpfer" dar, die von erfahrenen Trainerinnen weitere, anspruchsvollere Tanzschritte erlernen.
Diese perfektionieren die Jugendlichen in der Junggarde und erweitern zusätzlich stetig ihr Repertoire an Garde- und Showtanz-Elementen.
 
Mit Erreichen des Garde-Alters steigen die Tänzerinnen in die NCVR-Prinzengarde auf und studieren jedes Jahr unter Regie von Michael Barbian einen neuen Garde- sowie Showtanz ein , die sie jeweils an zahlreichen Veranstaltungen in Varnhalt sowie Umgebung der Öffentlichkeit präsentieren.
 
Alle unsere Jugend-Tanzgruppen sowie die NCVR-Prinzengarde laufen in ihren Kostümen am Varnhalter Umzug sowie tlw. auch an weiteren Umzügen in der Umgebung als Fußgruppen mit.
Eine Sonderstellung unter den Tanzgruppen hat das von Vera Reith trainierte "Männer(ba)llett - NCVR und Freunde" inne, das jedes Jahr in außergewöhnlichen Kostümen sein Können an den Bunten Abenden unter Beweis stellt. Diese Formation nahm auch bereits erfolgreich an sogenannten "Männerballett-Contests" teil.
Mit Janina Ketzel hat der NCVR e.V. bereits seit einigen Jahren auch ein Tanzmariechen in seinen Reihen, das seine Choreografien nicht nur bei Veranstaltungen in Varnhalt sondern auch im Umland präsentiert.
Veranstaltungsorte

From Address: To:

 

 

 

 

 

 

 

 

"NCVR 10x4 - das sind wir!"

Die Kampagne 2016 steht
unter dem Motto
"NCVR 10x4 - das sind wir". 

Die Prinzenpaare der Kampagne 2016

Prinzessin Samira I., Kinderprinz Lucas I. ,
Kinderprinzessin Jule I. und Prinz Mauritius I.

NCVR e.V. auf Facebook